Neue Burger braucht das Land

Vorbei die Zeit das McDonald´s, Burger King und Co. mit ihren Fast Food Menüs das Monopol auf Hamburger hatten. Heute bestimmen ganz andere Burger und Burger-Restaurants die Szene.

Dachte man früher an fettige, ungesunde Fleischklopse nach Texas-Art sind es heute eher nachhaltige, Slow-Food-artige Bio-Burger, gerne auch vegan, im New York Brooklyn-Style.
Eine neue Burgerlichkeit hat sich in Deutschland durch gesetzt, zahlreiche neue Burger-Restaurants in den besten Lagen.
Gefühlt macht in jedem frei werdenden Ladenlokal schon bald ein neues Burger-Restaurant auf.
Das alles trifft beispielsweise auf „The Bird“ im Berliner Prenzlauer Berg zu, hier erinnert nicht nur das unverputzte Mauerwerk an die Brick Walls in den Bars von Brooklyn, auch das beim Pitcher Bier wartende Publikum ist hipp, jung, schlank und stylish.