• Spargel Special

Spargel Special

Endlich gibt es wieder deutschen Spargel auf den Märkten und im Handel, jetzt heißt es ran halten, denn am 24. Juni ist die Saison auch schon wieder vorbei. Und Spargel schmeckt besonders lecker und intensiv, wenn er frisch gestochen zubereitet wird.
Wie Sie frischen Spargel erkennen, ob man Spargel einfrieren kann und weitere Zubereitungs-Tipps, Rezepte und interessante Fakten zum Spargel finden Sie in unserem Spargel-Special.

Als Vorrat für die Zeit ohne Spargel (Asparagus) empfiehlt es sich, das Gemüse einzufrieren. Nur absolut frischer, makelloser Spargel wird dazu sorgfältig geschält und portionsweise gebündelt in Gefrierbeutel oder -dosen verpackt. Auf das Blanchieren kann man in diesem Fall verzichten.
Mit ein paar Portionen des vorbereiteten Spargels im Gefrierfach sind knackig frische Spargelgenüsse sogar im Hochsommer und im tiefsten Winter garantiert. Den tiefgefrorenen Spargel direkt ins kochende Wasser geben und wie gewohnt garen, wobei jedoch eine 5-8 Minuten längere Kochzeit eingeplant werden sollte.